[Vorschlag] Dienstleistung Sektion

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von RayCalibur.

  • Hallo wollte Vorschlagen eine Dienstleistungs Sektion zu erstellen, damit man Service anbieten kann wie zum Beispiel Umcasher :) Was haltet ihr davon?


    Liebe Grüße Lukas aka Bitace :)

    Grüße dich,


    rein theoretisch könnte dafür die normale Trading-Section hinhalten. Dort ist aktuell leider auch noch nicht viel los, weshalb es erstmal diese zu füllen gilt. Ich denke eigene Trading Untergruppen bzw. Section sind aktuell erst einmal Zukunftsmusik.


    Liebe Grüße,

    Fjuu

    _____________________________________________

    - Kontakt -

    Discord: Fjuu#4823 | Gern per PN!

    _____________________________________________

  • Im Grunde hat Fjuu recht.

    Allerdings bin ich generell nicht gegen eine Dienstleistung - Sektion. Nur eben nicht in Verbindung mit dem "Markt" bzw Umcasher.

    Umcasher Services etc können gerne im normalen Marktplatz Angeboten werden. Ebenso Dienstleistungen für welche ihr Geld nehmen möchtet. Allerdings bin ich eben nicht abgeneigt gegen eine Dienstleistung Sektion, welche auf ehrenamtlichen Arbeiten beruht, bzw nicht Geld Gegenleistungen eingefordert werden wie "Werbung etc." - Derzeit sind wir bereits dabei ein derartiges Konzept auszuarbeiten, da unter anderem auch eine Sektion für "Team Mitglieder Suche / Angebote" kommen soll. Ich denke das wird ganz nah bei einander liegen vom Umfang her.


    Ist aber vermerkt!


    Vielen Dank für deine Anregung


    .snyV

    Bitcoin-Board.de - Administrative Management - Bei Fragen, gerne private Nachricht schreiben!

  • Heho,


    was ist denn Umcasher Services? Habe ich bisher nicht gehört.


    Ich betreibe eine Webseite, die einen kostenpflichtigen Service anbietet. Allerdings möchte ich hier keine "Werbung" machen. Ich denke die Community soll sich frei entwickeln und ist als kostenlose Plattform gedacht. Ich wollte nur zu bedenken geben, dass wir unseren Service nicht kostenlos machen können. Das ehrenamtliche ist nett gedacht, aber wenn du 3 Leute in Vollzeit an dem Projekt arbeiten lässt, musst du auch irgendwie deine Brötchen verdienen. ;) Soll keine Grundsatz Diskussion werden an der Stelle. Nur bezahlter Service und Mehrwert für beide Seiten (Dienstleister und Kunde) schließe ich für das Thema Krypto nicht aus.


    Es gibt verschiedene Wege ein Krypto Projekt rentabel zu machen. Du musst nur immer die Waage zwischen seriös und rentabel finden.


    Sehr schwer...


    Wenn ihr eine direkte Sektion mit Angeboten & Dienstleistungen von den normalen Inhalten abgrenzt, ist das sicher das Beste für den Anfang.

    So versuchen nicht irgendwelche "Experten" unterschwellig ICOs oder so in anderen Sektionen zu bewerben. (oder gar Scam Coins).


    Würde aber auch bedeuten, dass die Admins etwas die Qualität der Dienstleitungen prüfen. Immerhin wird ein Scam, der bei euch angeboten wird auch mit dem Forum in Verbindung gebracht. Also sehr viel Pro und Kontra.


    Hoffe ich habe einen kleinen Denkanstoß aus meiner Erfahrung.

    Grüße Ray

  • Vielen Dank für dieses ausführliche Feedback!

    Kann nur zustimmen. Als aller erstes möchte ich unterstreichen; generell haben wir nichts gegen Werbung. So können allgemeine hilfreiche Projekte, aber auch eigen veröffentlichte Seiten zum Thema Krypto, in der Sektion "Webentwicklung" derzeit zur Schau gestellt werden. Wichtig wird es erst beim Thema "Referral/Affiliate" - Dazu gibt es aber hier mehr Informationen. Wir überprüfen die Seiten natürlich stichprobenartig. Solange uns keine groben Verstöße auffallen, so bleiben diese hier freigegeben. Für die oben erwähnten Qualitätskontrollen ist bereits eine Gruppe von "Trusted Testern" angedacht. Diese werden sich aber vorzüglich damit beschäftigen Inhalte zu kontrollieren, welche hinter sogenannten Paymentwall´s, hier im Forum von Nutzern bereit gestellt werden können.(Dahinter können sich Analysen, Coching und weitere wertvolle Inhalte befinden) Was aber natürlich voraussetzt, dass wir weiterhin an Wachstum gewinnen und engagierte und vertrauenswürdige Mitglieder für derartige Positionen finden.


    Was nun Dienstleistungen und Angebote betrifft, ist oben (auch als umcashen) gemeint: Der Wechsel zwischen BTC und IOTA beispielsweise. Dies könnte ein interessanter Service für Leute sein, welche sich diverse externe Plattformen sparen und dafür eine kleine Gebühr an den "Umcasher" abgeben. Auch BTC in PaySafeCards/PayPal sind beliebte Wechselmethoden auf dem Gebiet Face to Face, ohne jegliche Börsen. - Dabei werden sich der Käufer, sowie Verkäufer über die Preise und Gebühren einig und wechseln unter sich eigenständig ihre Kryptos. Diese Art von Handel haben uns bereits andere Seiten und Foren vorgemacht, welche eine Sektion für derartiges anbieten, ohne mit dem Thema Krypto überhaupt in Kontakt zu stehen und bewiesen, dass eine enorme Anfrage darin besteht. Derzeit ist ein solcher Handel im "Marktplatz" Bereich gestattet. Sowohl Käufer als auch Verkäufer haben sich über die allgemeinen Gesetzesgebungen selbst zu informieren. Wir stellen nur die Plattform - Mit dem Handel hat Bitcoin-Board.de nichts zu tun. Einen ausführlichen Verweis mit weiteren Informationen gibt es künftig im Martkplatz Bereich. Darüber hinaus wird es hier auch zur Qualitätskontrolle ein großes Update geben, welches die Seriösität einzelner Verkäufer darstellen wird. - Das oft erwähnte "Trading-System" -> Dieses ermöglicht jedem Käufer & Verkäufer sich gegenseitig nach einem abgeschlossenem Handel zu bewerten. Von einem Mitglied kann man dabei immer nur 1 Bewertung erhalten, egal wie oft man miteinander handelt. Ebenfalls gibt es die Möglichkeit einen Mittelsmann hinzuzuziehen, welcher Scam Versuche unterbinden wird. In jeder Beitragsübersicht in der Handels-Sektion, sowie im Profil wird es eine Übersicht über die Anzahl der erfolgreichen oder negativen Abwicklungen geben <- Natürlich setzt auch dieses System eine gewisse Aktivität/Nutzung der Mitglieder vor. - Doch das wird mit der Zeit kommen.


    Derzeit sind wir noch an der Ausarbeitung des genauen Konzeptes und der Abtrennung der Sektion vom allgemeinen Board, wie auch oben von RayCalibur bereits erwähnt. Es wird eine genauere Gliederung geben. Derzeit sieht es aber so aus, dass die Dienstleistungen in den Bereich des allgemeinen Marktplatzes fallen, da noch keine derart hohe Nachfrage besteht. Jedoch wird künftig eine separate ähnliche Sektion eröffnet wird, welche für kostenfreie Dienstleistungen / Freelancing, Teammember stehen wird. Das aber erst sobald wir das Gefühl erhalten, dass diese Sektion mit Themen gefüllt werden kann.


    Als kleiner Spoiler: Bitcoin-Board hat einige weitere Pläne zum Thema Projektförderung, Umsetzungen, Marketing-Hilfen für Krypto-Seiten. Darunter werden ebenfalls Dienstleistungsangebote, sowie Sponsoring Deals fallen. Bis dahin dauert es aber noch ein wenig. Da hier, unter anderem, ein starkes Netz aus Kontakten und Partnerschaften für nötig sein wird, der eigene Bekanntheitsgrad um einiges größer Ausfallen muss und auch hier wieder eine Nachfrage vorhanden sein sollte. Wie gesagt; derzeit Zukunftsmusik.


    Was ich mit dem Ganzen im Grunde ausdrücken möchte ist; Wir arbeiten intern an vielen Themen und Umsetzungen. Ob Konzepte, Erweiterungen oder Forensektionen. Da viele Themen mit einander sehr eng verbunden sind, müssen wir Prioritäten schaffen, um damit eine Reihenfolge der Umsetzung zu setzen, die derzeit auch wirklich Sinn macht. Nicht alles braucht man gleich am Anfang, nicht überall ist gleich eine enorme Nachfrage. Es wird noch ein wenig dauern bis die Community wächst, die Nachfragen steigen werden und wir dann das Forum perfektionieren können. Doch ich hoffe am Ende wird es umso besser! :)


    Nun ich hoffe ich bin nicht zu sehr vom Thema abgewichen. Im Grunde soll es nur aussagen;

    Das Thema Dienstleistungen und Angebote steht auf unserer To Do Liste :-)


    Liebe Grüße

    .snyV

    Bitcoin-Board.de - Administrative Management - Bei Fragen, gerne private Nachricht schreiben!

Preis Ticker