Wie sähe eurer Meinung nach der "beste" Coin aus?

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von scann.

  • Ich meine das jetzt was der Coin können/haben sollte um für euch als ein wirklich akzeptables Zahlungsmitteln in Frage zu kommen..

    Haut mal raus, würde mich interessieren ;)


    Für mich auf jeden Fall eine Begrenzung an den Coins, dezentralisiert (wenn möglich), schnelle Bezahlungen ohne Gebühren.

  • Begrenzung führt zwangsläufig dazu, dass ein Coin immer teurer wird und somit nicht alltagsgetreu. Jeder würde diesen Coin halten, da er ja begrenzt ist und somit gehen sie durchs halten von einer Wertsteigerung aus.


    Dezentralisiert wird ein Coin leider wahrscheinlich niemals die Akzeptanz von Regierungen finden und somit ebenfalls niemals alltagstauglich werden.


    Ohne Gebühren - Ohne Mining. Somit das 3/4 vom ursprünglichen BTC Konzept hinfällig.


    Dazu geben diese 3 Punkte ja eben den BTC selbst eigentlich fast wieder.

    -------------------

    Somit wohl oder übel mein Bester, würde ich das komplette Gegenteil behaupten.


    Begrenzung flexibel, muss reguliert werden, womit die Dezentralisierung weg fällt.

    Gebühren abhängig vom Transaktionswert. - Nicht 0.001BTC Gebühr zB


    Stabiler Coin - Er sollte nicht fürs Investment gedacht sein, sondern mit bekannten Fehlern nun wirklich mal als Währung ausgelegt sein. (VOL. anpassen - Wale unterbinden - alternative Ideen)

    Bitcoin-Board.de - Administrative Management - Bei Fragen, gerne private Nachricht schreiben!

  • So, endlich Zeit zum Antworten :`D

    Dogecoin ;D

    DQmUYgY96nxhLAMhAokRhkXrVtzeeyoP7z4QTDqBmTChYyx

    ^ Das kam mir dabei in den Sinn ;)


    Interessante Argumente :)


    Bei der Begrenzung sehe ich deinen Punkt komplett, würde ich auch so unterschreiben, zumindest bis jemand ein Gegenargument hätte, das mich überzeugen würde.


    Das schöne bei einer Währung ist doch, dass man Regierungen auch einfach zwingen kann, diese anzunehmen. Geschäften ist es erlaubt Bitcoins anzunehmen und auch wenn es gewisse Regeln gibt wenn man eine eigene Währung erstellt so ist es der Gesellschaft überlassen diese Währung als "die" Währung anzuerkennen. Ob es in der Realität funktioniert (Mensch grundsätzlich faul) ist leider noch mal eine andere Sache.. Ich habe gar keine Hoffnung dass sich das von alleine durchsetzt, jedoch gibt es in der Zukunft vielleicht ein nordisches Land in der EU das sich für einen Probelauf bereiterklärt, so wie dies die nordischen Länder ja bereits öfters getan haben (Siehe bedingungslose Grundeinkommen, "freundlichere" Gefängnisse usw.).


    Dass vieles vom BTC-Konzept wegfällt ist teilweise auch gewollt. BTC ist halt 0 Alltagsfähig, eben wegen den teilweise hohen Gebühren, der langen Bestätigungszeit usw. usf.

    Bitcoin ist ein guter Anfang weil es für eine Idee steht (dezentralisierte Währung die sehr sicher ist u.a. wegen dem no-trust), aber in der Ausführung hat es eben Fehler die man für eine richtige Währung beheben muss.

    Ich denke mir da ein System wie Ripple/Ethereum könnte interessant sein. Es gibt ein Interview vom Chief Cryptographer (David Schwartz) das dahingehend interessant war wie man die Blockchain benutzen kann, aber das proof-of-work System umgehen kann.


    Es gäbe ja auch die Möglichkeit einer teil-zentralisierung. Also für kleine Beträge eine Zentralisierung, für große eine Dezentralisierung. Wie das aussieht bzw. effektiv funktioniert weiß ich auch nicht.


    Ein stabiler Coin wäre definitiv wünschenswert..

  • Dieser Schein Beste :P 841bee-1519920894.png

  • Der beste Coin... Ich weiß nicht, ob die Frage allgemein zu beantworten ist. Reden wir von Coins als reinen Zahlungsmittel oder Token?


    Anyway. Die besten Zahlungsmittel machen natürlich technisch einiges besser als Bitcoin.


    Zum Beispiel:

    • Keine Transaktionsgebühren
    • Schneller Transaktionen
    • Viele Transaktionen möglich (skalierbar)
    • Mehr Annoymität

    Token sind gut, wenn sie durch Blockchain einen Mehrwert bringen. Also der Token einen Nutzen hat. Da die Anwendungen hier entsprechend vielfältig sein können, ist es schwer den besten Coin zu küren. Da würde ich den Grad bemessen wie neu und innovativ die Anwendung für die Allgemeinheit ist.


    Zum Beispiel ein Token, der Autos sicher selbstständig durch den Verkehr leitet. Das würde sich weitreichend nutzen lassen und unser Leben sehr erleichtern.


    Der beste Coin muss außerdem nachhaltig sein. Er setzt sich gegen andere Coins durch, weil er einfach eine riesen Com. und Team hat. Er wird permanent weiterentwickelt. Im besten Fall hat er nicht mehrere Millionen Dollar durch einen ICO gesammelt, dass die Entwickler die Füße hochlegen.

  • "Er wird permanent weiterentwickelt. Im besten Fall hat er nicht mehrere Millionen Dollar durch einen ICO gesammelt, dass die Entwickler die Füße hochlegen."


    - Ganz ganz wichtiger Punkt! Seit 2017 Q4 ist es meiner Meinung nach deutlich Abwärts gegangen in Sachen Umsetzung nach einem ICO. Ausnahmen bestätigen die Regel, keine Frage! Woran ich gerade spontan denken muss ist der Lif Token vom "Winding Tree" Projekt. Vor dem ICO sah das Projekt nach einem "dicken Fisch" aus und hat auch mich persönlich überzeugt. Aktuell sieht es leider so aus, dass sich das Team im Kreis dreht.


    Intern laufen wohl aktuell Workshops mit Air New Zealand, extern sieht es allerdings realtiv "mau" aus. Vielleicht täuscht mich meine Ansicht auch und das Projekt wird einen riesigen Schwung machen. Stay tuned :)

    _____________________________________________

    - Kontakt -

    Discord: Fjuu#4823 | Gern per PN!

    _____________________________________________

  • Ergänzende Punkte:


    (Soft)Features bei Token Erstellung (über ICO): Buyback, Empfehlung mit Smart Contract werden belohnt, Dividende, Token Eliminierung (nicht meine Punkte)


    Tauglichkeit für den Massenmarkt: Skalierbarkeit, Sicherheit, Geschwindigkeit


    Man könnte die Usability eine Token noch nennen:

    Wenn du einen Coin hast und dieser von Leuten genutzt wird, ohne dass sie wissen, dass es sich um eine Kryptowährungen handelt.


    Dann ist der Coin perfekt ;)


    Die breite Masse soll von Blockchain und den Coins in Anwendungen profitieren. Sie sollen sich keine Gedanken über das "Was? Welcher Preis? Wie?" machen.


    Oder wer hat beim Kauf seines IPhone das letzte Mal auf die Apple Aktie geschaut? 8o

  • Genau so würde ich das unterschreiben.


    Ich könnte mir gut vorstellen, dass in Zukunft man zB. eine Kryptowährung für das Parkieren hat, eine für öffentliche Kaffeemaschinen, eine für Flugtickets/Reisen usw. Die alle werden dann unter einer ganz anderen Währung zusammengefasst und so immer hin und her geschoben. Im Endeffekt hat dann der Kunde zB. eine App die transferiert alles automatisch und wechselt, je nach Zweck, die Währung. Ohne das man sich Gedanken dazu machen müsste.


    Wär echt ne coole Zukunft ;)

  • Genau so würde ich das unterschreiben.


    Ich könnte mir gut vorstellen, dass in Zukunft man zB. eine Kryptowährung für das Parkieren hat, eine für öffentliche Kaffeemaschinen, eine für Flugtickets/Reisen usw. Die alle werden dann unter einer ganz anderen Währung zusammengefasst und so immer hin und her geschoben. Im Endeffekt hat dann der Kunde zB. eine App die transferiert alles automatisch und wechselt, je nach Zweck, die Währung. Ohne das man sich Gedanken dazu machen müsste.


    Wär echt ne coole Zukunft ;)

    Poah wenn das wirklich mal so sein sollte und wir in Zukunft wirklich so leben sollten, wäre das Leben doch noch ein gutes Stückchen mehr bequemer :-)

Preis Ticker