Beiträge von RayCalibur

    Update: Es gibt jetzt ein Handy Wallet für IOS. Genau so einfach zu nutzen.


    Transaktionen benötigen keine Gebühren und sind fast instant.

    Ich zeichne das nun schon seit einiger Zeit in meinen 3-Tages Chart ein.


    Natürlich ist es noch weg und nicht ganz symmetrisch, wie im Lehrbuch.


    Aber... vielleicht kündigt sich ein Triple Bottom an:




    Was ist ein Triple Bottom?


    Eine eher seltene Umkehrformation für den primären Trend. Meist sind es doppelte Böden oder Kopf-Schulter Formationen. Nach der Ausbildung und dem Bruch der gemeinsamen Widerstandslinie ist ein neuer Trend (aufwärts) eingeleitet. Ziele können durch Höhe der Formation abgelesen werden.


    Was bestätigt sich bereits?

    • Das Volumen nimmt ab von Tal zu Tal
    • Die Level der Böden liegen fast auf gleicher Höhe (ein richtiger Abwärtstrend hat tiefere Täler)

    Was macht mich skeptisch?

    • Diese Formation wäre bisher eine der längsten mit 6,7 Monaten Ausbildung
    • Für gewöhnlich finde ich Double Tops im Zeitraum von einem Monat
    • Es müsste ein sehr hohe Volumen aufgebracht werden, dass im Sommer meist fehlt (typischer Ende des Jahres)
    • Der 2. Berg ist tiefer als der 1.

    Vielleicht zieht sich der nächste Anstieg auch und das Volumen kommt zu Ende des Jahres. Sodass es eine etwas flacher verlaufende Trendlinie als zuvor gibt.


    Man sollte beobachten wie sich ein erneuter Anstieg im sekundären Trend entwickelt. Bleibt er unter dem Niveau des 2. Berges wird es für mein Triple Top schwer. Wichtig ist, dass die Formation erst abgeschlossen ist, wenn die blaue Linie 11.300 USD (Daniel's Lieblingslevel für BTC - Scherz) durchbricht.


    Davon scheinen wir noch weit weg, aber das sind die langfristigen Umkehrformationen - sie sind halt langfristig.


    Alternativ Chat:




    Ich hatte auch schon eine fallende Trendlinie gezogen, die aus dem Konstrukt ein sehr großes Dreieck macht. In der Regel sind Dreiecke aber nicht so groß und sind eher Bestätigungsformationen. Sie können aber auch Umkehrformationen sein. Es geht auch das Dreieck symmetrisch einzuzeichnen, da bin ich ebenfalls etwas skeptisch.


    In dem Dreieck müsste das Volumen sehr viel schneller massiv zulegen. Wir können aber erwarten, dass es in Richtung der Trandlinie geht zu 7.500 USD. Der Bruch wäre sehr interessant. Er muss ansteigen für ein neues Hoch, aber würde das Dreieck noch nicht bestätigen. Erst sollte es Richtung der 11.300 gehen.


    Und noch ein Szenario?


    Jetzt ein bisschen Angst machen X)


    Ich habe hier nur die Buch-Theorie ausprobiert. Versuche es mal nachzuvollziehen. Das Bild ist allerdings unrealistisch. Warum erkläre ich dir.




    Zunächst zu diesem Monstrum Chart. Ich habe aus dem Dreieck ein symmetrisches gemacht (blau). Diese sind Trend Bestätigungen und werden in der Regel in Richtung des Trends gebrochen. Das scheint im meinem Chart passiert zu sein. Bruch am 09.06. und damit Fortsetzung des Abwärtstrends (fette rote Linie)


    Wenn ich jetzt das Ziel projiziere fangen die Zweifel an:

    • Das Ziel liegt außerhalb des sichtbaren Bereichs bei 600 USD (wegen dem log Chart).
    • Es gab keinen wirklichen Umsatzanstieg beim Bruch (nach unten auch nicht zwingend notwendig)

    Worst Case in dieser Betrachtung, dass wir den Abwärtstrend immer noch aktiv halten. Dann zum nächsten Widerstand bei 4.800 USD fallen.


    Wie gesagt halte ich diese Betrachtung als die mit der geringsten Wahrscheinlichkeit.


    Andere Ideen oder Meinungen? Gerne her damit.


    Disclaimer:

    Das ist meine Meinung. Ich lerne die Chart Analyse seit ein paar Monaten intensiver und habe nicht alles mit Experten diskutiert. Es soll dir helfen zu lernen oder andere Idee zu bekommen. Es ist kein Signal, was du 1:1 für dein Trading oder deine Investition nutzen sollst. :S

    Kopf-Schulter Formation

    Auch Head and Shoulders auf Englisch genannt.

    Die Formationen allgemein:

    · Kopf und Schulter gehört zu den Umkehrformationen

    · Sie ist sehr bekannt und zuverlässig

    · Baut auf Trendlinienkonzept auf und verfeinert dieses

    · Eignet sich für primäre Trends, also nicht zu kurzfristig anwenden (für mich im 12h oder 1 Tages Chart)

    · Kursziele können abgeleitet werden

    Regel für die Formation:

    · Ein Trend muss vorhanden sein

    · Erstes Signal ist der Bruch einer aktiven wichtigen Trendlinie

    · Größere Formationen bedeuten stärkere Bewegungen

    · Top-Formationen in der Regel kürzer

    · Umsatz hat bei der Bestätigung eine wichtige Rolle

    Einzeichnen:

    · Bruch der primären Trendlinie (Achtung noch keine Trendumkehr)

    · Linke und rechte Schulter etwa auf gleicher Höhe

    · Aktueller Trend ist schon fragwürdig aufgrund der niedrigeren Hochs und Tiefs

    · Umsatz bzw. Volumen beobachten

    o Linke Schulter zu Kopf fallend

    o Kopf zu rechte Schulter nochmal stark fallend

    o Bruch der Nackenlinie steigend

    · Annäherung an die Nackenlinie von unten (nun Widerstand) wahrscheinlich

    · Achtung: Kein erneutes Durchbrechen nach oben der Nackenlinie



    Abbildung 1 Beispiel aus dem Video für ETH/USD mit aktueller Prognose. Grund: der Abwärtstrend ist durch die Formation bestätigt und das minimale Ziel noch nicht erreicht.

    Ziele ermitteln:

    · Minimalziel: Projektion des Abstandes von Kopf zu Nackenlinie auf den Bruch der Nackenlinie

    · Maximalziel: Die Komplette Bewegung der vorherigen Trendline (100%)

    · Zusätzlich: Fibonacci Retracement für Wiederstände nutzen

    Wichtig: Es kann nur umgekehrt werden, was vorher da war.

    Inverse Kopf Schulter Formation

    · Auch Kopfschulter Bodenformation genannt

    · Deutlicher Schlusskurs oberhalb der Nackenlinie

    · Einzeichnen genau umgekehrt zur normalen Formation

    · Oft Rückbewegung an die Nackenlinie nach bullischem Ausbruch

    · Wichtiger Unterschied der Umsatzsequenz

    o Kritisch für alle unteren Umkehrformationen

    o Signifikante Zunahme des Kaufdrucks ist erforderlich

    o Aktivität muss beim Ausbruch der Nackenlinie explodieren



    Abbildung 2 Beispiel aus dem Video – Fragwürdige inverse Kopf und Schulter Formation aufgrund nicht ausreichendem Kaufdruck bei der Rally nach dem Bruch der Nackenlinie


    Interpretation des Beispiels:

    · Volumen nimmt nicht hoch genug bei Bruch der Nackenlinie

    · Rückbewegung an die Nackenlinie nicht vorhanden

    · Negative Bewegung wird fast zu 100% korrigiert, aber kein dauerhafter Aufwärtstrend etabliert

    · Zusätzlich: Nackenlinie nach unten ist ein Zeichen für Marktschwäche


    Lasst uns gerne darüber diskutieren!


    Nachlesbar im Buch Kapital 5:

    https://amzn.to/2LFbQvz* Mein Affiliate Link - muss nicht geklickt werden ;)


    Wer es normal bestellen will:

    "Technische Analyse der Finanzmärkte: Grundlagen, Strategien, Methoden, Anwendungen. Inkl. Workbook"
    ASIN: B00EDYCVY


    Viele Grüße Ray

    Trendlinien Formation Wedge:

    Wie zeichne ich sie ein?

    Du zeichnest Trendlinien. Der erste Ansatzpunkt ist das erste von mehreren Hochs und das zweite von mehreren Tiefs. Die Anfangspunkte liegen recht nah bei einander.


    Laufen die Trendlinien zusammen, spricht man von einem Wedge.

    Je nachdem welche Richtung beide Trendlinien haben, ist es ein falling oder rising Wedge.

    Also auf Deutsch: ein fallender oder steigender Keil. Die Formation sieht im Endeffekt ein wenig wie ein einfacher Türstopper aus.




    Ich habe zwei Wedge-Formationen direkt hintereinander im Bitcoin Chart vom 18.02.–05.03.2018 gefunden.


    Wie nutze ich sie für die Analyse?

    Im Beispiel wird der Nutzen ganz schnell deutlich: Sobald die Linien nahe aneinander sind, kann es zu einem Durchbruchdurch die Trendlinie kommen.

    Trifft der Kurs auf die ober Trendlinie im „Falling Wedge“ geht der Kurs in eine steigende Phase über.

    Trifft der Kurs auf die untere Trendlinie im „Rising Wedge“ geht der Kurs in eine fallende Phase über.

    Das Prinzip wird einfach umgekehrt. Die Ziele der Trendwende sind oft die stärkeren Supports und Widerstände. Wie im siehst du, wie sich die Wellen in einem Bereich bewegen.


    Worauf soll ich achten?

    Die Annäherung der Trendlinien ist nicht immer so steil. Der Kurs kann auch mehrfach beide Trendlinien testen, ohne durchzubrechen.

    Natürlich ist die Formation mit den beiden Trendlinien nur ein Indikator. Du wirst die Formation dann auch nicht immer finden können. Prüfe mit RSI oder MACD zusätzlich auf Divergenzen. Sie können die Bewegung bestätigen.


    Aktuelles:

    Gesten hast der Bitcoin (19.04.) Ein Wedge gezeichnet. Der Kurs hat die unsere Linie durchbrochen.

    Ziele sind die beiden Supportlinien. Die Obere liegt ungefähr auf Höhe des 0,5 Fib Ret. Levels. Nach ein paar neuen Kerzen kannst du vielleicht auch hier wieder einen Wedge finden. Kleinere Short Positionen sind bis zu den Supports möglich.




    Erklärung in Englisch: https://www.investopedia.com/university/charts/charts7.asp


    Grüße Ray

    Danke und gerne. Sollst du haben.


    3 wichtige Tipps zu Wallets:

    • Coins nicht langfristig auf Exchanges lager (Coinbase ist z.B auch Exchange)
    • Safety first! - niemals Password, Seed rausgeben und mit Google 2-Step die Wallets absichern
    • Seed aufschreiben - analog ihh ;D


    Es gibt für viele Wallets eine Google Authenticator Anbindung. Das heißt man muss sich mit Passwort und Code zusammen einloggen.

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.authenticator2&hl=de


    Mag bei mehrfacher Nutzung nerven, ist aber wichtig. Im Onlinebanking mit SMS Tan zu vergleichen. Unbedingt einschalten.


    Lernt den Unterschied zwischen Privat und Public Key:

    1. Private Key (privater Schlüssel) und Public Key (öffentlicher Schlüssel) bilden ein eindeutiges Paar
    2. Den Public Key kannst du dem Empfänger übermitteln
    3. Der Private Key bleibt geheim – er verschlüsselt die Transaktion
    4. Der Public Key kann die Transaktion bestätigen und entschlüsseln

    Private Keys solltest du niemals weitergeben!


    Wallettypen, Beispiele und meine Meinung:


    Ersten Hardware Wallets und Trezor

    Großer Nachteil: Sie kosten Geld und bieten nicht wirklich mehr Sicherheit. Wallets sind in der Regel kostenlos. Bin kein Fan, aber ich verstehe, dass Menschen etwas in der Hand haben wollen.


    Desktop & Handy Wallets

    Meist direkt vom "Hersteller" der Coin vorhanden. z.B. https://pivx.org/wallet/ oder https://stratisplatform.com/wallets/. Aus meiner Sicht die beste Methode den Coin zu hodln. Einfach kaufen und dort lagern. Seed und private key sichern und alles sollte passen.


    Lite-Wallets über das Web

    Über das Web verfügbar *duh* - darum kaum ohne Einschränkung verfügbar. https://nanowallet.io/ ist ein Wallet, was ich sehr viel nutze. Auch Web-Wallets sind sicher und können mit Seed oder private key wiederhergestellt werden. Auch diese bieten Google Authenticator an.


    Margin & Exchange Wallets

    Vorsicht vor langer Lagerung. Coins wurden bereits gestohlen. Das heißt nicht, dass es dir passiert - aber die Coins liegen nicht bei dir. https://www.coinbase.com oder https://www.kucoin.com haben beide Exchange Wallets.


    Häufiges Problem von Anfängern: Coins sind nicht da!111elf

    Ich mach es meist so, dass ich bei größeren Transaktionen mit einer kleinen Menge Coins teste. So kannst du schauen, ob es funktioniert und alles an deinem Wallet ankommt. Doch Kopf durch die Wand bei vielen :D - dann sind die Coins nicht gleich da, was nun?


    Erster Grund: Deine Transaktion ist noch nicht bearbeitet

    Überweisungen von Exchanges dauern bis sie ausgeführt werden. Du sagst 1 BTC von coinbase an dein Jaxx Wallet. Dann landest du erstmal in einer Warteschlange. Deine Transaktion wird nicht sofort bearbeitet. Einfach in den Status schauen und wenn dort "processing" steht ist es noch nicht durch.


    Zweiter Grund: Der Coin ist nicht instant

    Bitcoin braucht mindesten 10min. Auch wenn du von privaten Wallets hin un her überweist. Nano oder Pivx sind instant. Du musst dich informieren, wie schnell die Transaktionen sind.


    Dritter Grund: Dein Wallet hat die Blockchain noch nicht synchronisiert

    Lädst du das Wallet neu runter muss es sich oft mit der Blockchain synchronisieren. Du hast schon eine Adresse und kannst auch Coins empfangen. Dein "Kontostand" ist allerdings erst nach der Synchronisation zu sehen. Bei Web-Wallets musst du oft nicht synchronisieren, weil das automatisch auch ohne Login gemacht wird.


    Merke: Gib nicht die Kontrolle über deine Coins ab. Pack sie auf sichere Wallets, die du auf deinem Rechner oder Handy hast.


    Zukunft: Sicherlich werden die Wallets noch viel userfreundlicher in der Zukunft. Die Entwicklung geht weiter und wir haben noch längst nicht alles gesehen. Denkt daran, dass es sehr schwer ist ein iPhone zu entwickeln. Es sollte intuitiv nutzbar, innovativ, kompatibel sein und schick aussehen. So gesehen haben die Wallets noch einen weiten Weg vor sich, wenn man den Massenmarkt betrachtet und den iPhone Vergleich zieht.


    Viele Grüße

    Ray

    Hallo Zusammen,

    aktuell bin ich auf der suche nach einem Wallet, bisher nutzte ich Jaxx sowie Coinbase.

    Jedoch sind bei Coinbase oftmals die Gebühren sehr hoch, aus diesem Grunde frage ich euch kennt ihr sonst noch gute Wallets?

    Am besten sollte diese eine API besitzen

    Jaxx ist für dein Einstieg nicht schlecht. Es ist einfach zu nutzen, unterstützt diverse Coins, Sicherheitsmechanismen sind vorhanden.


    Coinbase ist kein Wallet. Zumindest kein Richtiges. Die integrierten Wallets sind Exchange Wallets und dort würde ich langfristig keine Coins lagern. Wenn Bitcoin über Coinbase gekauft werden, dann empfehle ich https://electrum.org/ als Wallet. Ihr solltest sowieso alle Coin fürs HODL auf ein privates Wallet packen.


    Wenn euch meine Meinung zu Wallettypen und deren Nutzung interessiert, dann lasst es mich wissen :D


    Grüße

    Ray

    Hier eine kleine Verschwörungstheorie: https://medium.com/@super.cryp…burnt-no-way-c53de65c166a


    Das ist die Seite, die behauptete, dass Krypto längst von Leuten manipuliert und seit Dez 2017 kontrolliert wird. So recht weiß ich nicht, was ich davon halte.


    Mal ein paar Zitate:

    Zitat

    Therefore, in my view, bitcoin will not be banned as long as it can be controlled. But its price will continue to drop (with many rallied in between) so the average Joe remains a bag holder in the end, starts despising Bitcoin and even sells it at the bottom as Cartel collects more of it at lower a cost average. Bitcoin will be banned (selectively initially) ONLY if the crypto bull rages out of “their” control.

    What is the Strategy I am using?

    Zitat


    1. Less of HODL, Less of BTFD
    2. STFR — Sell the F** Rallies
    3. BTFDD — Buy the F** “DEEP” Dips.
      “DEEP” is extremely important word here. The DIP must be so DEEP (or bad) that everyone must have given up by this time. Buy ONLY that time.
    4. I understand: Trading is difficult. If you cannot handle anxiety, then just Buy DIPS and HODL.

    Was haltet ihr von solchen Artikeln / Themen? Gut geschrieben ist der Artikel ja. Auch ohne Zustimmung zum Thema muss man das anerkennen.

    https://www.onlinehaendler-new…cht-fake-abmahnungen.html


    Ich bekomme regelmäßig den Newsletter vom Händlerbund. Ab und an ist etwas Witziges dabei. Zum Beispiel die dreiste Abmahnversuche mit Bitcoin. Da haben die Abzocker die Hausaufgaben wohl nicht gemacht.


    Schurke 1: "Lass uns unsere illegalen Aktivitäten über ein öffentliches Register abwickeln."

    Schurke 2: "Ja man, Bitcoin ist heißer Shit."


    Einfach zu lustig. Lieber über sowas wie Monero informieren, würde ich raten... Zum Glück scheint noch keiner darauf reingefallen zu sein. Aber man sieht, dass nicht nur der Massenmarkt immer mehr mit Krypto zu tun hat, sondern auch das Verbrechen.


    Ist das nun ein gutes oder schlechtes Zeichen für die Adaption? :evil:


    Grüße Ray

    Hi Leute,


    ich bin großer Fan von Nano (XRB). Es gibt ein Litewallet über das Netz, was ich empfehlen will.


    https://nanowallet.io/ 


    Die gängigen Sicherheitsmechanismen sind vorhanden: Google 2 Way, Seed, (privat Key)

    Senden und Empfangen geht wunderbar.


    Nach Bitgrail weiß auch jeder, dass man seine Nano nicht auf Exchanges liegen lässt. Daher die Empfehlung, und 1. Thread in dem Wallet Bereich :D


    Das Schöne an Nano ist, dass die Transaktionen instant und ohne Gebühren sind.


    Es gibt sogar eine API. Wenn ihr also einen Onlineshop auf Wordpressbasis habt, dann kann die Zahlung per Nano eingebunden werden.


    API: https://www.nanode.co/node-api 

    Plugin: https://brainblocks.io/


    Das zugehörige Plugin hat ein paar Stolperfallen bei der Nutzung.

    • Komma statt Punkt bei der Eingabe des Betrags
    • Senden von Exchanges geht nicht (dauert zu lange > Rücksendung an Exchange)
    • Bestätigung dauert einen kurzen Moment, macht der User das Fenster zu gibt es keine Bestätigung
    • XRB URL wird nicht gespeichert

    Trotz der kleinen Bugs ist das Plugin super, um Nano als Zahlung zu integrieren.


    Viele Grüße

    Ray

    Heho,


    was ist denn Umcasher Services? Habe ich bisher nicht gehört.


    Ich betreibe eine Webseite, die einen kostenpflichtigen Service anbietet. Allerdings möchte ich hier keine "Werbung" machen. Ich denke die Community soll sich frei entwickeln und ist als kostenlose Plattform gedacht. Ich wollte nur zu bedenken geben, dass wir unseren Service nicht kostenlos machen können. Das ehrenamtliche ist nett gedacht, aber wenn du 3 Leute in Vollzeit an dem Projekt arbeiten lässt, musst du auch irgendwie deine Brötchen verdienen. ;) Soll keine Grundsatz Diskussion werden an der Stelle. Nur bezahlter Service und Mehrwert für beide Seiten (Dienstleister und Kunde) schließe ich für das Thema Krypto nicht aus.


    Es gibt verschiedene Wege ein Krypto Projekt rentabel zu machen. Du musst nur immer die Waage zwischen seriös und rentabel finden.


    Sehr schwer...


    Wenn ihr eine direkte Sektion mit Angeboten & Dienstleistungen von den normalen Inhalten abgrenzt, ist das sicher das Beste für den Anfang.

    So versuchen nicht irgendwelche "Experten" unterschwellig ICOs oder so in anderen Sektionen zu bewerben. (oder gar Scam Coins).


    Würde aber auch bedeuten, dass die Admins etwas die Qualität der Dienstleitungen prüfen. Immerhin wird ein Scam, der bei euch angeboten wird auch mit dem Forum in Verbindung gebracht. Also sehr viel Pro und Kontra.


    Hoffe ich habe einen kleinen Denkanstoß aus meiner Erfahrung.

    Grüße Ray

    Wie ich schon sagte, bin ich neu im Bereich bitcoin, daher die Frage was sind Spreads?

    Unsere Wiki-Erklärung. Der Spread ist die Differenz zwischen Kaufpreis "ASK" und den Verkaufspreis "BID" auf den Exchange Plattformen. Diese musst du bei Trades wieder reinholen, um Gewinne zu erzielen.


    Bist du auf Bittrex? Dort wird der Spread sogar in % angezeigt. Es gibt ein paar Altcoins die sogar mehr als 10% Spread besitzen im ETH Markt. Das heißt also, dass du erstmal 10% verlierst einfach, dass du dir den Altcoin kaufst. Darum musst du dabei aufpassen. :)

    Ergänzende Punkte:


    (Soft)Features bei Token Erstellung (über ICO): Buyback, Empfehlung mit Smart Contract werden belohnt, Dividende, Token Eliminierung (nicht meine Punkte)


    Tauglichkeit für den Massenmarkt: Skalierbarkeit, Sicherheit, Geschwindigkeit


    Man könnte die Usability eine Token noch nennen:

    Wenn du einen Coin hast und dieser von Leuten genutzt wird, ohne dass sie wissen, dass es sich um eine Kryptowährungen handelt.


    Dann ist der Coin perfekt ;)


    Die breite Masse soll von Blockchain und den Coins in Anwendungen profitieren. Sie sollen sich keine Gedanken über das "Was? Welcher Preis? Wie?" machen.


    Oder wer hat beim Kauf seines IPhone das letzte Mal auf die Apple Aktie geschaut? 8o

    Hallo DonutGuard,


    in unserer Com. haben wir langfristig auf eine Korrektur hingewiesen. Leider wird man dafür teilweise ausgelacht, wenn BTC bei 10.000 steht und man sagt, dass es nochmal Richtung 4-6k geht.


    Anyway, hier die technische Analyse:




    Ganz einfach auf Trendlinien und Widerstände / Supports geschaut. Du siehst schön, wie der Support bei 8.400 USD gebrochen wurde. Jetzt ist der Support zum Widerstand geworden.


    Der Kurs bewegt sich in dem Abwärtskanal Richtung 7.000 USD.


    CCI zeigt keine Divergenz und damit noch keine Kaufsignal. MACD auch nicht.


    Kurs am unteren Bollinger Band. Aber dort bleibt er meist etwas länger, bis er wieder zurück geht. Alle Indikatoren sprechen dafür, dass es erstmal noch weiter runter geht.


    Eine weitere Analyse:

    https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/zk8qPsCg-btc-what-is-next/ (ganz unten ist die aktuelle Prognose)




    Zitat

    we can see another 5 bearish waves if btc break 8.5k
    so safe entry above 9.5k to but btc again .. holding usdt is recommended

    Ganz klare Aussage: Bärische Kurve. Er hat das nächste Support Level bei ca. 6.000 USD.


    Wir müssen nochmal durch die größere Korrektur durch. Aus meiner Sicht aber schön für alle, die noch ein etwas FIAT einsetzen wollen, um BTC zu kaufen. Nach der Korrektur sollte es wieder hoch gehen.


    Hoffe das hilft dir weiter - auch wenn es keine guten Nachrichten sind.


    Grüße

    Patrick

    Danke für die Übersicht!


    Gebühren sind das eine. Spreads das andere. Die sind meist der springende Punkt. Anycoindirect.eu zeigt dir die Spreads nicht. Dort und bei coinbase gehen aus meiner Erfahrung nochmal ca. 300 Euro rein. (da sind die Gebühren fast zu vernachlässigen) Der Spread wird beim Tausch FIAT - Bitcoin (oder Altcoin) auf den Plattformen manchmal nicht angezeigt.

    Der beste Coin... Ich weiß nicht, ob die Frage allgemein zu beantworten ist. Reden wir von Coins als reinen Zahlungsmittel oder Token?


    Anyway. Die besten Zahlungsmittel machen natürlich technisch einiges besser als Bitcoin.


    Zum Beispiel:

    • Keine Transaktionsgebühren
    • Schneller Transaktionen
    • Viele Transaktionen möglich (skalierbar)
    • Mehr Annoymität

    Token sind gut, wenn sie durch Blockchain einen Mehrwert bringen. Also der Token einen Nutzen hat. Da die Anwendungen hier entsprechend vielfältig sein können, ist es schwer den besten Coin zu küren. Da würde ich den Grad bemessen wie neu und innovativ die Anwendung für die Allgemeinheit ist.


    Zum Beispiel ein Token, der Autos sicher selbstständig durch den Verkehr leitet. Das würde sich weitreichend nutzen lassen und unser Leben sehr erleichtern.


    Der beste Coin muss außerdem nachhaltig sein. Er setzt sich gegen andere Coins durch, weil er einfach eine riesen Com. und Team hat. Er wird permanent weiterentwickelt. Im besten Fall hat er nicht mehrere Millionen Dollar durch einen ICO gesammelt, dass die Entwickler die Füße hochlegen.

Preis Ticker